Bitcoin hat in diesem Jahr eine ziemliche Achterbahnfahrt hinter sich. Der digitale Vermögenswert hatte einen anständigen Jahresanfang, gefolgt von einem riesigen Bullenlauf auf 13.970 Dollar bis Mitte 2009. Danach begann Bitcoin zu konsolidieren und versucht derzeit noch immer, ein höheres Tief im Monats-Chart zu setzen.

Die Bären dominierten die zweite Hälfte des Jahres 2019 und schafften es, Bitcoin unter die 6.500 $-Marke zu drücken, obwohl sich der digitale Wert schnell erholte und erst vor wenigen Tagen wieder auf 7.700 $ stieg.

Bitcoin hat in der letzten Woche seitwärts gehandelt, aber die Bullen haben es geschafft, ein höheres Tief bei $7.067 zu setzen und sie suchen nun nach einer Fortsetzung über $7.700.

Bitcoin Revival Fundamentalanalyse ist positiv

Bitcoin hat im Jahr 2019 eine große Bitcoin Revival Dominanz behauptet. Laut Coinmarketcap wuchs die Dominanz von Bitcoin gegenüber Altmünzen von 51 % Anfang 2019 auf einen Höchststand von 69,9 % im September und liegt derzeit immer noch bei 68,24 %.

Bitcoin Revival 2019

Bitcoin ist in diesem Jahr ebenfalls um mehr als 100% gestiegen und der gesamte Kryptowährungsmarkt hat einen signifikanten Anstieg des Handelsvolumens von durchschnittlich 70 Mrd. $ in einigen Monaten erlebt, verglichen mit einem Höchststand von 48 Mrd. $ in 2017-18 während des Bullenlaufs.

Es ist auch ganz klar, dass die langfristigen Aussichten von Bitcoin äußerst positiv sind und der digitale Vermögenswert seit Beginn des Börsenhandels um mehr als 10.000 % gestiegen ist.

Aufbauphase eines Bullenmarktes

Nach Meinung einiger Analysten befindet sich Bitcoin derzeit in der Aufbauphase eines Bullenmarktes. Diese Phase ist die erste vor einem Bullenlauf, gefolgt von der Anlaufphase, der Verteilung und dem eventuellen Crash oder Run-down.

Willy Woo, Kryptoanalyst und Twitter-Persönlichkeit hat mehrmals erklärt, dass wir uns in der Wiederaufbauphase befinden und dass bald ein Bullenlauf stattfinden wird. Dies wäre sicherlich sinnvoll, da sich Bitcoin einem Schlüsselereignis namens Bitcoin Halbierung nähert, ein Ereignis, das historisch gesehen für Bitcoin äußerst positiv ist.

Die letzte Bitcoin-Halbierung im Jahr 2016 ließ Bitcoin in die Höhe schnellen und ein massives Wachstum erleben, was jedoch nicht unbedingt bedeutet, dass das digitale Asset wieder dem gleichen Muster folgt. Bitcoin hatte in diesem Jahr bereits einen ziemlich großen Run von $3.300 auf $13.970, aber die Halbierung könnte noch nicht eingepreist sein.